Social Media – eine neue Kriegswaffe

Die Ausweitung des Internets gab den Menschen das Recht, ihre Ansichten zu verschiedenen Themen zu teilen. Vor ein paar Jahren, als wir keinen Zugang zum Internet hatten, waren die Dinge sehr kompliziert, weil die Menschen über die Politik, über das Leben der Politiker und über die Kriegsgebiete nicht Bescheid wussten. Internet gab Zugang zu allem.

Im Jahr 1964 gab der verstorbene Marshall McLuhan, ein Medientheoretiker und Kommunikationsexperte, die Bezeichnung Global Village an und erklärte, wie die Welt miteinander verbunden wird und wie die Menschen Zugang zu den Informationen haben.

Das Internet hat die ganze Welt mit einigen Kabeln verbunden, die Informationen über alle Entwicklungen bereitstellen und weitergeben. Die Menschen haben Zugang zu den Informationen und können jetzt ihre Meinung zu nationalen und internationalen Ereignissen mitteilen. Social Media war eine enorme Bereicherung in der Internet-Welt, die eine neue Gesellschaft in der Welt schuf, die “Netizens” genannt wurde.

Grundsätzlich war die Erfindung eines GPS- und Internet-gestützten Mobiltelefons die Hauptsache hinter einer außergewöhnlichen Expansion der Internetnutzer. Die Menschen nutzten das Internet auf ihren Computern, wenn sie keine Mobiltelefone hatten, aber der eigentliche Schub kam nach den Smartphones.

Laut dem Jahresbericht von „We Are Social“ und „Hootsuite“ nutzen weltweit insgesamt 5,135 Milliarden Menschen Mobiltelefone, unabhängig davon, ob sie ein internetfähiges Smartphone haben oder nicht. Weltweit sind 8,485 Milliarden Mobilfunkanschlüsse registriert, während die Gesamtbevölkerung der Welt 7,7 Milliarden beträgt.

Die Welt hat im Jahr 2018 4,021 Milliarden Internetnutzer, während die Gesamtzahl der aktiven Benutzer von Social Media 3,196 Milliarden beträgt und die Anzahl der Menschen, die Social Media auf ihren Smartphones verwenden, 2,958 Milliarden beträgt. Dies bedeutet, dass 52,22% der Weltbevölkerung Internetnutzer sind und 79,48% der gesamten Internetnutzer Social Media nutzen. Während die 92,55% der gesamten Social Media-Benutzer die Social Media auf ihren Smartphones nutzen.

Dem Bericht zufolge wurde seit 2017 ein Anstieg von 7% bei Internetbenutzern beobachtet, während bei Social-Media-Nutzern ein Anstieg von 13% zu verzeichnen war und bei denjenigen, die Social Media auf ihren Smartphones aktiv nutzen, ein Anstieg um fast 14% zu verzeichnen war. Dies bedeutet, dass die Anzahl der Smartphone-Nutzer der Grund für die Zunahme der Anzahl der Social Media-Nutzer war.

Laut dem Bericht leben 435 Millionen Internetnutzer in Afrika, was bedeutet, dass 10,81% der Internetnutzer zu Afrika gehören. Die Gesamtzahl der Internetbenutzer in Amerika beträgt 741 Millionen, dh 18,42% der gesamten Internetbenutzer leben in Amerika.

Die Gesamtzahl der Internetnutzer im asiatisch-pazifischen Raum beträgt 2,007 Millionen. Dies bedeutet, dass insgesamt 49,91% der Internetbenutzer insgesamt im asiatisch-pazifischen Raum leben, während bei denjenigen, die Social Media auf ihrem Smartphone in Asien verwenden, ein Anstieg von 16% beobachtet wurde -Pazifik.

Der Forschungsbericht ergab, dass im Jahr 2018 in Europa 674 Millionen Menschen das Internet nutzten, was 16,76% der gesamten Internetnutzer ausmacht. Im Nahen Osten sind 164 Millionen Menschen Internetnutzer, was nur 4,07% der Internetnutzer entspricht. Seit 2017 ist jedoch ein Anstieg von 39% bei denjenigen zu verzeichnen, die Social Media auf ihren Smartphones im Nahen Osten nutzen.

In Anbetracht des oben genannten Forschungsberichts hat der asiatisch-pazifische Raum die Hälfte der Internetnutzer, was bedeutet, dass das Internet in Asien-Pazifik das effektivste Instrument ist, um etwas zu fördern oder zu verbreiten. Wenn wir über die Top-Messenger-Anwendung der Welt sprechen, steht WhatsApp an der Spitze, die in 128 Ländern eingesetzt wird. Facebook Messenger ist an zweiter Stelle und wird in 72 Ländern verwendet. Viber ist auf dem 3. Platz und wird in 10 Ländern verwendet. Während nur drei Länder WeChat und die drei Länder Line verwenden. Einige andere Messenger wie Telegram, IMO, KakaoTalk und Hangouts werden auch in verschiedenen Ländern verwendet.

Die Untersuchung ergab, dass 2,17 Milliarden Menschen Facebook nutzen, 800 Millionen Menschen Instagram und 261 Millionen Menschen ihre Twitter-Handles verwenden. 1,955 Milliarden Menschen verwendeten “lachende” Emoji, 918 Millionen Menschen verwendeten “Liebe” -Emoji und 359 Millionen Menschen verwendeten “traurige” Emoji auf Twitter innerhalb eines Jahres.

Darüber hinaus verwenden 73,5% Mobiltelefone Android-Geräte, 19,9% IOS und 6,6% andere Betriebssysteme in ihren Mobiltelefonen. Die monatlichen mobilen Daten, die ein durchschnittlicher Smartphone-Benutzer verwendet, betragen 2,9 GB. Die durchschnittliche Zeit für die Verwendung verschiedener Anwendungen auf Smartphones pro Tag in 2 Stunden. Die gemeinsam genutzten Daten wurden von Google, Stat-Counter, Ookla, Alexa und Ericsson erhoben.

Social Media ist also eine wichtige Waffe für jedes Land, weil es die Milliarden Menschen treffen und die gesamte Situation verändern kann.

Leave A Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *